top of page
Suche
  • uwgmarkdorf

Zweite Klausurtagung 2023 der Umweltgruppe Markdorf

Die Umweltgruppe Markdorf hatte zur zweiten Klausurtagung in 2023 nach Ittendorf ins Bürgerhaus geladen. Bei der ersten Klausur im Frühjahr waren die Themen bearbeitet worden, die aktuell und über den Tag hinaus für die kommunalpolitische Arbeit von besonderer Bedeutung sind. Für die zweite Klausur stand nun die Neuwahl des Markdorfer Gemeinderates im Mittelpunkt, die im Juni des kommenden Jahres stattfinden wird.  

Gemeinsam wurden die wesentlichen inhaltlichen Fragen geklärt und der organisatorische Rahmen abgesteckt:  Welche Wahlinformationen werden mit den Druck- Broschüren verteilt und welche in digitaler Form (über Instagram und Facebook und die Homepage)? Welche weiteren Informationsmittel sollen eingesetzt werden? Welche Aktionen und Veranstaltungen werden geplant? Welche Themen stehen im Mittelpunkt, zu welchen weiteren wird sich die Gruppe positionieren? Welche Kandidaten werden für die Liste der Umweltgruppe antreten?  

Einen Schwerpunkt in den Planungen bildet das Jubiläumsfest. Im Jahr 1984 war die Umweltgruppe von engagierten, parteipolitisch unabhängigen Frauen und Männern gegründet worden. Seit nunmehr 40 Jahren setzt sie sich für eine nachhaltige Kommunalpolitik ein, die sich am Gemeinwohl orientiert, in der die Menschen und die Natur im Vordergrund stehen. Sie tritt dafür ein, dass auch Markdorf seinen Beitrag zu den globalen Herausforderungen leisten muss. Dabei soll die Stadt ihre Attraktivität für die Bürgerschaft sichern und verbessern. Über die vergangenen vierzig Jahre konnte bei den Gemeinderatswahlen die Anzahl der GemeinderäteDie Abschlussrunde der Klausur zeigte, dass die Mitglieder der Gruppe mit Optimismus auf das kommende Wahljahr schauen.  



12 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page